HERZ!
Gratis bloggen bei
myblog.de

Craziness is like Heaven - I'm back my Dears :)

Holaaaaaaaaa ihr Lieben,


sorry, dass ich so lang Nichts von mir habe hören lassen.

Erst ging mein doofes Internet nicht und als es dann endlich ging, war ich im Krankenhaus.
Krankenhaus? Ja!

Kurze Erklärung:
Ich war letzte Woche im Cocoon in Frankfurt (kennt das jemand? Ich liebe es! ), jedenfalls habe ich richtig schön gefeiert. Die Musik, die Leute, einfach alles war bombastisch. Habe auch kein Alkohol getrunken, sondern nur Wasser. Nun ja, trotzdem wurde mir plötzlich so übertrieben schlecht. Ich bin also schleunigst auf die Toilette, jedenfalls habe ich es versucht. Urplötzlich wie ein Vorhang vor meinen Augen. Ich habe absolut nix mehr gesehen. NULL!

Dementsprechend bin ich ständig gegen irgendwelche Leute gelaufen, und auch gegen Wände. Klingt lustig, war es aber absolut nicht. Habe es dann auch irgendwann mal geschafft, auf der Toilette anzukommen. Mega Schlange, aber die Mädels haben gemerkt, dass es mir wirklich richtig, richtig schlecht ging und haben mich bzw. wollten mich vorlassen, soweit kam es erst gar nicht. Wollte an denen vorbei laufen und auf einmal merke ich nur, wie ich aus den Schuhen kippe...
...wurde dann wach, mit 5000 Mädels um mich rum. Musste erstmal direkt kotzen. Wurde in die stabile Seitenlage gelegt, hat auch geholfen, das ich nicht weiter brechen musste. Jedenfalls haben sie dann gemeint, das wir auf eine Toilette gehen. Aber scheiße wars, ich konnte mich nicht bewegen, ich war wie gelähmt. Die Mädels haben versucht mich hoch zu heben, aber meine Beine haben einfach keinen Halt gefunden und ich bin jedes mal wieder weggeknickt. Traumhaft war das. Ich habe wirklich den Eindruck gehabt, wenn jetzt kein Arzt kommt, dass ich sterbe. Ich hatte Probleme mit dem Atmen, Kreislauf einfach alles hat völlig verrückt gespielt und wollte sich auch nicht wirklich normalisieren. Schlussendlich, bin ich dann mit einem Freund ins Krankenhaus gefahren. Dort habe ich dann Blut abgenommen bekommen.


Resultat: Keine Drogen im Blut!
Beruhigt hat mich das allerdings trotzdem nicht. Jedenfalls musste ich 4 Tage zur Beobachtung da bleiben. Gottes Willen, wie ich Krankenhäuser verabscheue. In den 3 Tagen (bin früher Heim), ist ihnen mein „gesundes“ Essverhalten aufgefallen. Hatten ja schon bei den Untersuchungen gefragt, ob ich unter einer Essstörung leide, weil die Blutwerte unter aller Sau waren.


„Thrombozyten, Leukozyten aber auch das Hämoglobin, die festen Bestandteile des Blutes (Hämatokrit), die Blutfette (Triglyzeride), das Schilddrüsenhormon T3, die Eiweiße im Blut (Gesamtprotein), der Blutzucker, Kalzium, Phosphor und Enzyme der Leber (GOT, GPT) sind vermindert.“

Hab allerdings nur Bahnhof verstanden und musste googeln um überhaupt zu verstehen/kapieren, was, was bedeutet. Dementsprechend haben die Ärzte sich darauf festgelegt, dass die Übelkeit/Ohnmacht/Lähmungserscheinungen von dem „Nicht-Essen o. Wenig-Essen“ kamen. Wenn ich im Nachhinein darüber nachdenke, sage ich ja. Habe vor dem Abend im Cocoon, um die 4 Tage nichts Festes zu mir genommen. Klare Brühe und Wasser gabs in Mengen, genauso wie Kaffee.

Hat sich aber auch rentiert, die Wage hat 50,8 angezeigt. :-) Nachdem ich im Krakenhaus war, zeigte sie allerdings 51,5 an. Mir wurde auch unmissverständlich klargemacht, dass ich inwzischen einen BMI hätte, der
Untergewicht zeigt. (Idioten, das ist mir klar, und das ist auch gut so!!!) Auch wollten sie mir zu einer ambulanten Therapie raten. Nein,. Sowas gibt’s nicht. Soweit bin ich nicht, dass ich das bräuchte. Der Meinung bin ich und da ich 21 Jahre alt bin, können sie mich eh zu nichts zwingen. Ätschi, bätsch. Hört sich von mir gerade etwas lächerlich an, oder? Nein, soll es aber nicht. Ich bin einfach ziemlich empfindlich, was dieses Thema angeht. Ich rede nicht mit jedem darüber und ich entscheide für mich selbst, wann ich darüber rede und mit wem. Dafür habe ich ja unter anderem Euch. :-) <3

Ansonsten war bei mir nicht wirklich viel los.
Das Thema Kerle, das leidige Thema. :-D Immer noch das selbe Chaos. Wobei, vielleicht sogar inwzischen noch chaotischer. Dämlich ich weiß, aber ich erschwere es mir selbst, bzw. ich chaotisiere es selbst.
Von wievielen habe ich euch erzählt? 3? T., D. und meinem Ex oder?
Um Himmels Willen, ich höre mir ja an, wie die letzte Hure!

Korrektur ich bin eine. Gleich werdet ihr verstehen wieso.


„D. mag ich und könnte mir auf kurz oder lang, auch etwas Festes vorstellen.

T. Bin ich unwillkürlich verfallen & vor Kurzem lief wieder was.

Meinem Ex kann ich auch nicht los lassen und ja, da lief auch wieder was. -.- „


Zwei Kerle innerhalb von 2 Wochen? Mit dem anderen tiefe innige Gespräche und verschweige ihm, dass ich im Endefekt so eine
Nutte bin?!? Ich hab sie doch nicht mehr alle. Mein Leben muss sich ändern. Ich muss weg von den anderen zwei Idioten. Nur wie, weiß ich nicht und die Frage stelle ich mir schon seit Wochen/Monaten. Habt ihr hilfreiche Tipps, wie man von so Idioten los kommt? Hilfe! :-)


Ansonsten fühle ich mich Bestens. Erste Etappe von 49.9 Kilo ist in Reichsweite. Heute morgen wog ich 50,6 :-) Ich denke ich werde die 49 Kilo bis mindestens Donnerstag erreicht haben.
Meine Fastenkur habe ich dementsprechend nicht anfangen können, durch den Krankenhausaufenthalt. Habe aber vor sie für Montag zu beginnnen. :-)

Sooo, freu mich das ich endlich wieder „da“ bin und euch nun hoffentlich wieder täglich berichten kann.


Fühlt euch alle liebevoll umarmt. <3

1.11.10 11:30
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


\\\\\\\'Ann / Website (1.11.10 22:12)
Hey Liebes,
echt krass was dir passiert ist und ich kann dich auch voll verstehen, dass du nicht in Therapie gehen willst. Ich würde das in so einer Situation auch nicht machen. Ich bin ja ziemlich neidisch auf dein Gewicht. Wäre auch gern so dünn. Aber bis dahin ist noch ein ganzes Stück für mich. Ich bin nämlich 167 und wiege noch 63,9(zumindest am Sonntag). Mache aber streng Diät bzw. die Diät fällt mir sehr leicht und ich kann sie lange durchhalten. Was war mal dein Höchstgewicht? Wieviel nimmst du im Schnitt im Monat ab? Nur mal so als Vergleich, weil wir ja fast gleich groß sind.

Mit deinen Typen scheint es ja grade auch ziemlich anstrengend zu sein. Zu wem fühlst du dich denn am meisten hingezogen bzw. was sagt dein Herz? Weil, glaub mir, nur das zählt in solchen Momenten. Sonst bist du später mit deiner Entscheidung sehr unglücklich.

LG 'Ann


Mel / Website (2.11.10 16:45)
Hallo süße.
Du solltest dir wirklich gut überlegen ob du fasten möchtest, wenn es dir erst so schlecht ging. Dein Körper hat dir deutliche Signale gegeben. Ja, mehr als deutlich! Denk darüber nach! Ich weiß dass es nicht leicht ist.
Ok. du bist nicht bereit für eine Therapie, aber es wäre wohl wirklich das beste für dich. Wir alle hier können dir keine Therapie ersetzen.
Ja, ich weiß du wirst dir denken "bla, bla" und ich fühle mich schon etwas doof, aber du weißt wohl selbst dass deine Einstellung krank ist.
Hast du mir schon eine PN geschickt? Myblog spinnt momentan und ich habe in letzter Zeit viele PN`s nicht bekommen.
Naja, tut mir leid dass ich dich so zugelabert habe. Ich hoffe du bist mir nicht böse und kannst meine Worte etwas nachvollziehen.
<3


mara / Website (2.11.10 21:35)
das hört sich ja schlimm an. /: Ich hoffe es geht dir besser. :* umarmung zurück.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

boken heart

Hier kannst du irgendwas über dich hinschreiben, in Stichpunkten vielleicht. Du kannst natürlich auch ein Bild reinstellen. Mach wie es dir gefällt.

Kliick

Start
G*Buch
Archiv
Mail

Cuties

Cutie 1 x Cutie 2 x Cutie 3

Playlist

Interpret - Track 1
Interpret - Track 2
Interpret - Track 3
Design
}